Schriftgrösse: klein / normal / gross
Sie sind hier: HOME Start

AUSGEWÄHLTER ARTIKEL


Bild Nach aktuellen Prognosen wird bereits ab 2035 ebensoviel Güterverkehr um den Katzenberg herum fahren müssen wie VOR der Eröffnung des Katzenbergtunnels!
-> oben: PROGRAMM > Die BESTE LÖSUNG

28.4.014: Bahn-Protest nimmt Fahrt auf:
12.4.: Schreiben IG BOHR an Gemeinderäte Auggen & Müllheim (→ download) // 17.4.: Beste Lösung 1 Schritt weiter - Kommunen wollen Vorplanung // verlagshaus-jaumann.de: Beste Lösung wird vorgeplant

MÜLLHEIM, 9.4.: Ein entscheidender Schritt: Gemeinderat befürwortet mit nur 1 Gegenstimme den Antrag der ALM: PLANFESTSTELLUNG STOPPEN - BESTE LÖSUNG VERFOLGEN (→ download) - Nägel mit Köpfen! // Die Beschlussvorlage der Verwaltung (→ download) ... könnte, müsste, dürfte... // 10.4.: Kein 2. Eimeldingen! // 11.4.: Eine Frage des Vertrauens // Hoffnungsschimmer für die Tieflage
10.4., AUGGEN: Bahn bleibt ein Aufreger
* badische-zeitung.de: Was geschieht mit Petition gegen Teilung PfA 9.0 von AGUS, bbM & BI Hügelheim?, -> Aktionen & Veranstaltungen > Petition AGUS // 3.4.: Keine Reaktion auf Petition
1.4., LESERBRIEF: Eklat ist nicht zielführend... SEHR treffend...
MÜLLHEIM: Verkehrsminister: Müllheim & Auggen zu spät dran
31.3., Der Bericht über unsere Mitgliedsversammlung: Ein Flug ohne Koordinaten - nicht die MV natürlich..., eher die Politik... // verlagshaus-jaumann.de: Land lässt Bürger fallen
28.3., MÜLLHEIM: Eklat nicht ausgeschlossen
27.3.: Die Bürgermeister hätten es gerne schriftlich: Hat man jetzt einen "schwarzen (grün-roten!) Peter"?
19.3.: EU übernimmt 40 Prozent beim Ausbau der Rheintalbahn - JETZT gibt es wohl KEIN Argument mehr GEGEN unsere "Beste Lösung"/ BADEN21PLUS!!! // KOMMENTAR: Höchste Eisenbahn
20.3.: Lädt Auggen zur Bahn-Demo ein?
6.3., MÜLLHEIM: Bürger-Bündnis bahnt eigene Wege
28.2., MÜLLHEIM: Durchkreuzte Strategie - Bürger-Bündnis plant Demo & die Stadt lädt mit dazu ein
8.2., MÜLLHEIM: Tieflage soll nun doch in den Briefen stehen
4.2., LÖRRACH: verlagshaus-jaumann.de: Lärmschutz als Schwerpunkt: "... Staatssekretär M. Odenwald bleibt weiterhin Ansprechpartner... Das Eisenbahnbundesamt vertritt die Auffassung, dass die vom Bundestag unterstützten Kernforderungen 3 & 4 (Baden21) nicht die Gemarkung Auggen-Müllheim betreffen ..."
1.2., MÜLLHEIM: Interview mit Bürgermeisterin - Unsere 'Beste Lösung' IST machbar! - Sie bringt z. B. doppelt höhere Kapazität für Güterzüge durch den Tunnel ('Baden 21') wie die 'Antragstrasse'!
23.1.: Regierungspräsidentin: "Bahn soll in die Puschen kommen" - NICHT VERGESSEN: Den Abschnitt südlich Buggingen bis Schliengen!
18.1.: Den Druck der Straße erhöhen
16.1., Das KOSTENARGUMENT ist HINFÄLLIG: EU zahlt mehr für Bahnbau // Kommentar: Trommeln für Südbaden - GENAU! DANKE!

- DB-Konzept für den 'Knoten Hügelheim': 4 km lang, bis 100 m breit, 11 Weichen, bis zu 7 Gleise nebeneinander (→ download) (PdF, 2,3 KB)

- Übersichtsplan der DB, PfA 8.3'b', 'Bürgertrasse' Eschbach - Hügelheim (→ download) (PdF, 1,4KB)

- ZU DEN WIRKUNGEN VON "LÄRMARMEN" WAGGONS & "SCHIENENSTEGDÄMPFERN" SIEHE NÄCHSTER ARTIKEL!

31.12.2013: Teilung steht kurz bevor - Während MUT-Gemeinden Durchbruch erleben, bleiben Müllheim & Auggen zurück Muss/wird das wirklich so sein?
24./30.12., AUGGEN/MÜLLHEIM: Ackerland geht verloren??? - Großes, historisches? Mißverständnis: Der "Knoten Buggingen" wird niemals 1:1 in Auggen gebaut werden! - Wir haben bessere Lösungen: bbM zu Kreuzungsbauwerk
17.12.: Bürgermeister aufgeschreckt: Verhalten der Deutschen Bahn nicht akzeptabel!
14.12.: Zwei Politiker, zwei Ansichten (Zur Anwendung bzw. Nichtanwendung des Schienenbonus im PfA 9.0) // Bürgermeister besorgt
7.12.: Stand der Planungen bei Rheintalbahn - (MdB) Kerstin Andreae hakt bei der Bundesregierung nach: '... Die Nachrichten aus den Lärmschutz fordernden Gemeinden nördlich Freiburgs & im Süden Müllheims geben Anlass zur Sorge...' // dazu auch: regiotrends.de // Originaldokument (→ download)

28.11.: Güterzüge werden leiser - Wann wirklich? - Wie lange hält die Koalition mit ihrem Vertrag? (Wenn sie denn überhaupt kommt...) - OFFENBURG, 13.7.: Gutachter Guido Kohnen informiert über Schutz vor Bahnlärm: ... Kein Anspruch auf passiven Lärmschutz ... 6.12., WEIL AM RHEIN: Die Sirenen heulen weiter: Warum Gleisbaustellen so laut sind...
26.11., 'außerordentliche Mitgliederinformation', Bürgerhaus Müllheim: Bürger-Bündnis bangt um Tieflage - Alarmiert durch beantragte Trennung des Planfeststellungsabschnitts 9.0 // + Kommentar: Ernüchternde Tatsachen
Link zum am Infoabend gezeigten TV-Beitrag ZDF-Magazin WISO vom 25.11.: zdf.de: GEFÄHRLICHE Güterzüge
14.11., AUGGEN: Wann denn nur findet die im Juli beschlossene gemeinsame Bahn-Sitzung der Ratsgremien Auggen & Müllheim statt?!
2.11.: Auch in AUGGEN: Große Mehrheit für die Bahntieflage!
26.10.: BAHN BETREIBT TEILUNG (Nein: Kürzung!) DES PfA 9.0 - ANTRAGSVERFAHREN LÄUFT (Zur zunächst beabsichtigten Teilung des PfA 9 gab es eine PETITION der AGUS & BI Hügelheim (→ download) vom 27.1. sowie verschiedene Stellungnahmen, darunter eine der AGUS (→ download) vom 22.2.)
25.10.: Stadt MÜLLHEIM TRITT BÜRGERINITIATIVE BÜRGER-BÜNDNIS BAHN MARKGRÄFLERLAND BEI!
10.10.: BZ-Umfrage.MÜLLHEIM.2: TIEFLAGE IST AUF JEDEN FALL WÜNSCHENSWERT!
5.10., dto.: BZ-Umfrage: VIELE WOLLEN DIE TIEFLAGE! // BZ-'Auslese'/Glosse: Tieflage! Nein Danke? - Adieu Nebel!
27.9., Gemeinderat Müllheim: SPD stellt Antrag auf Mitgliedschaft Müllheims im bbM
25.9.: WIR VERMISSEN DEN AUFSCHREI!
21.9., Müllheims Bürgermeisterin: 'Es ist noch lange nicht fünf vor zwölf' - Ist es nicht eher 'fünf nach zwölf'? - BZ-Kommentar: Zwischen allen Stühlen
12.9.: Die Gemeinde Auggen wird Mitglied des Bürger-Bündnis Bahn! - 19.9: Votum für die Gleis-Tieflage
15.8.: VORSTAND DB-NETZE Frank SENNHENN an IG BOHR (→ download) : "... Aus unserer Sicht ist festzuhalten, dass mit den vorgeschlagenen (technischen) Maßnahmen ... eine Verringerung der Lärmemissionen an der BESTANDSSTRECKE erreicht werden kann und ... nach Realisierung der Neubaustrecke den Belangen des Lärmschutzes auch mit Blick auf die Abschaffung des Schienenbonus ausreichend Rechnung getragen wird."
und die ANTWORT DER IG BOHR (→ download) vom 31.8.: "... unbefriedigend... ", VIELE OFFENE FRAGEN & ZWEIFEL, z. B.: "... Pauschalangaben für eine Lärmminderung von gleisbezogenen Maßnahmen verbieten sich, solange über die Gleisqualität keine Aussage getroffen wird... Ein akzeptabler Kosten-Nutzen-Effekt der Schienenstegbedämpfung ist bisher nicht erwiesen, ihre Wirkung wird überschätzt. ... SSD, SSA und BüG bringen für Güterzüge mit Grauguss-Klotzbremse eine vernachlässigbare Lärmminderungswirkung. DER BEVÖLKERUNG SOLLTEN ALSO KEINE VERSRPECHUNGEN GEMACHT WERDEN, DIE NICHT HALTBAR SIND. DIE VON IHNEN BEHAUPTETE 'dauerhafte LÄRMMINDERUNG'... IST... NICHT NACHGEWIESEN. Mit Ihrem Hinweis auf seine 'verordnungsrechtliche' Zulassung liefern Sie geradezu den Beweis, dass die ihm zugeschriebenen 3 dB(A) EINE JURISTISCHE SETZUNG sind, bar aller akustischen Fakten. Besonders schlimm und inakzeptabel für die bahnlärmgeplagten Menschen ist, dass (dabei) mal so nebenbei die Zugzahl halbiert wird. ..."
21.8.: WAHL LOKAL: Kann der Müllheimer Bahnhof ohne Tieflage Knotenpunkt werden?: (Leider nur) EINE KLARE AUSSAGE: EIN BESSERER REGIONALER ÖPNV ERZWINGT DIE TIEFLAGE!
1.8.: NUR OHNE MOGELN & TRICKSEN!: Rechnerisch: halb so viel Lärm durch leisere Waggons mal doppelt so viel + doppelt so lange Züge = DOPPELT SOVIEL LÄRM?! (vom Risiko geschwiegen...) - Die von der Bundesregierung "geförderte" Umrüstung betrifft nur den deutschen Waggon-Park, das sind ldgl. ca. 60 % des auf dem deutschen Netz fahrenden! (Wenn also davon 2020 80% umgerüstet sein sollen, sind das nur die Hälfte der bei uns fahrenden Waggons!)
29.7.: Auch die LANDWIRTE FÜR TIEFLAGE!
27.7.: Schieflage bei der Tieflage: Genau! Her mit den klaren Aussagen!
25.7.: Müllheim zieht nicht mit
18.7.: Nach unserer Podiumsdiskussion mit BundestagskandidatInnen:
- Jemand zieht nicht an diesem Strang: ... Wenn das Land zusätzliche ÖPNV-Zugverbindungen bestellt, erzwingen diese den kreuzungsfreien Bahnknoten und möglicherweise auch die Tieflage der Gütertrasse!
- Bahn-Soli für Mehrkosten?

19.6.: Erste Antworten:
- Eisenbahnbundesamt/ EBA: (→ download) : "...Planungsverantwortlich ist die DB-Netze-AG!..."
- DB Netze AG: (→ download) ; entsprechender BZ-Artikel: Brief aus Berlin sorgt für Verärgerung
6.6.: Wir möchten von verschiedenen AkteurInnen gerne wissen:
* Welche konkreten Maßnahmen zum aktiven Lärmschutz müssen vorgesehen werden, um den Wegfall des Schienenbonus zu kompensieren? ...
* Werden auf der Grundlage der Zusagen von Herrn Staatssekretär Odenwald zum Wegfall des Schienenbonus veränderte Trassenführungen der NBS, vor allem in Ausführung als teilgedeckelte Tieflage zwischen Hügelheim und Auggen geprüft und verfolgt?
* ... Werden vom Vorhabensträger neue lärmschutztechnische Untersuchungen beauftragt bzw. von den Genehmigungsbehörden verlangt? Wenn ja, wann werden diese vorliegen?
* Welche weiteren Auswirkungen hat der Wegfall des Schienenbonus auf das gesamte Planwerk im PfA 9.0 und die vorgesehenen Bauzustände?
* Wie erklärt sich die in der Presse wiedergegebene Aussage von Herrn Staatssekretär Odenwald, dass der Planfeststellungsbeschluss in wenigen Monaten vorliegen wird ('verschoben wird), wenn nach unserem Eindruck der Wegfall des Schienenbonus sehr grundlegende Fragen zur Genehmigungsfähigkeit des bisherigen Planwerks aufwirft und Maßnahmen, die Abhilfe schaffen könnten, noch nicht mal ansatzweise erkennbar sind?
Unser Brief im Ganzen: Sehr geehrte Damen und Herren, ... (→ download)

30.4.: Auggener am Müllheimer Ratstisch - Geeint beim Thema Bahn ... starke kommunalpolitische Präsenz... - DESWEGEN FORDERN DIE KOMMUNEN NUN DIE TIEFLAGE FÜR DIE GÜTER...ZÜGE mit einer kreuzungsfreien Anbindung des Knotens Buggingen-Hügelheim UND DER DECKELUNG DER NEUEN GLEISANLAGEN (mindestens) IM BEREICH DES MÜLLHEIMER BAHNHOFS. DIE TRENNUNG DES PLANFESTSTELLUNGSABSCHNITTS WIRD ABGELEHNT!
24.4.: Beschluss Nr. 23 des Gemeinderats Müllheim zum Bau der Güterzugtrasse im PfA 9.0 in Tieflage mit Deckelung im Bereich Bahnhof Müllheim (→ download) (Seite 2, c) unten)
18.4.: Tieflage für Lärmschutz zwingend Güterzugtunnel kommt ... ][Wann?!] ... GROSSER UNTERSCHIED ZWISCHEN LärmVORSORGE & LärmSANIERUNG ...

» weniger lesen ... also: » zurück

 

Wir im Bild          Mail an uns Bild
Bild Bild
Stichwortsuche:

Termine

Wir kämpfen weiter - JETZT ERST RECHT!

'BASIS-LAGER'? JEDEN MONTAG!
18:00, an der B 3 zwischen Müllheim & Auggen, gegenüber Abzweig nach Hach, am ehemaligen Bahnwärterhäuschen:
BERATUNG, INFORMATION, PROTEST!
Bild Wg. der Entscheidung des Projektbeirats gegen die Alternative der Region ('Beste Lösung/oKF6') sehen wir uns gezwungen, Bürgerinnen & Bürger umfassend zu informieren sowie immer wieder unseren Widerstand neu zu artikulieren & organisieren

28.4.017: Basislager wieder offen
14.3.: Protest geht weiter
14.4.016: Pavillon für Protest