Mit dem BBM nach Seefelden

Die „Frühe Beteiligung der Öffentlichkeit des PfA 8.4“ findet am Donnerstag, 17. Mai, von 19 bis 22:00 in der Seefelder Winzerhalle statt.  Die DB-Planungen für den Planfestellungsabschnitt 8.4 sowie das Baurecht der Deutschen Bahn im PfA 9.0 drohen der Region von Auggen bis Buggingen jetzt massive Probleme zu bereiten. Was die Bahn willkürlich in zwei Bauabschnitte geteilt hat, muss zusammen betrachtet werden und erfordert deshalb die kritische Teilnahme aller Bürger von Auggen bis Buggingen. Der vom BVerwG beurteilte Kostenvergleich der DB-Planung mit der von uns favorisierten Tieflage-Version beruht auf fatalen – um nicht zu sagen hinterhältigen – Einflüssen der DB auf die sog. „Beste Lösung“. In der gemeinsamen Überarbeitung der regionalen Wünsche hat die DB diese durch diverse „Luxus-Varianten“ so teuer gemacht, dass sie ablehnungsreif wurde. Das werden wir in Seefelden noch einmal deutlich machen. Das BBM fordert seine Mitglieder sowie die Bürger der Region auf, den Termin in Seefelden zahlreich und medienwirksam zu besuchen. Das Markgräflerland wehrt sich!

Wir fordern alle Auggener – Müllheimer- Hügelheimer Bürger auf, ab jetzt Flagge zu zeigen. Seefelden ist erst der Anfang – es muss vernünftigere und intelligentere Lösungen geben als das, was die Bahn plant.

Bürger-Bündnis Bahn Markgräflerland

Der Vorstand